Schneller Mobilfunk LTE-Vorteile

Der neue LTE-Standard wird für Deutschland immer wichtiger. Träger des LTE-Funks – oder 4G-Funk, wie er auch heißt – ist das Mobilfunknetz. LTE kommt aus dem Englischen und lautet ausgeschrieben “Long Term Evolution”, in Deutsch “langfristige Weiterentwicklung”. Der neue Mobilfunkstandard LTE bietet Internetgeschwindigkeiten von praktisch 100 MBit/s und theoretisch darüber hinaus. Er ist bereits verfügbar. Der bisherige 3G-Mobilfunk wirkt dagegen bereit etwas überholt. Dieser GSM-Standard sollte anfangs nur für Telefongespräche gelten. Das Internet kam als Extra dazu, was die Langsamkeit erklärt. LTE dagegen basiert auf dem Internet-Protokoll. Mit einem LTE-Handy kann man genauso schnell im Internet surfen wie am Computer mit DSL-Anschluss zu Hause. Und telefoniert wird bei LTE mit Skype oder einem ähnlichen Dienst.

Schneller Mobilfunk LTE – Vorteile:

  • Mobiles DSL: LTE ist das mobile DSL. Bereits heute werden abgelegene Häuser und Ortschaften über LTE ins Breitbandnetz eingebunden. Das LTE-Netz ist aktuell 60 bis 70 Prozent in Deutschland ausgebaut.
  • Neue Handys: Auf der IFA 2012 wurden neue LTE-Handys von HTC, Samsung und Sony vorgestellt. Windows-Tablets in der Version 8.x werden ebenfalls einen LTE-Funkchip enthalten.
  • Vorhandene Handys: Die Mehrheit der Handys kann für das LTE genutzt werden. Bis auf die Telefonkarten von E-Plus dürften alle SIM-Karten bereits für den 4G-Funk ausgerüstet sein. Mit dem entsprechenden Stick für den Empfang kann man sofort loslegen.
  • LTE Kosten: Ab 49,95 EUR monatlich, schreibt bild.de, gibt es bereits einen LTE-Vertrag von O2, der Telekom oder Vodafone. Mit den LTE-Tarifen kann man in alle Netze telefonieren, SMS schreiben und im Internet surfen.
  • Zukunft des LTE: Schätzungsweise 16 – 17 Millionen Haushalte innerhalb von Deutschland können LTE bereits nutzen. Die vollständige Netzabdeckung wird in 2,5 Jahren erreicht sein.

Stoppt den Eurowahnsinn:

Aufruf der Verbraucher: Stoppt den Eurowahnsinn!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.