Ethiad Airways erstmals mit über 10 Millionen Passagiere

Die arabische Fluggesellschaft Ethiad Airways hat im Jahr 2012 erstmals die Marke von zehn Millionen beförderter Passagiere geknackt. Die Fluggesellschaft des Emirates Abu Dhabi konnte damit seine Anzahl der Fluggäste um 22 Prozent auf rund 10,3 Millionen steigern.

Zum Vergleich: Europas größte Fluglinie, die Deutsche Lufthansa, befördert gut 60 Millionen Passagiere im Jahr. Die deutsche Airline Air Berlin, welche auch Ethiad Partner ist, beförderte in den letzten Jahren rund 30 Millionen Passagiere. Vor allen Partnerschaften wie die mit Air Berlin oder Air Lingus verhalfen nun Ethiad Airways zu so einem Rekordergebnis.

Starke Streckenauslastung nach Asien

Die am stärksten frequentierte Verbindung war dabei die Strecke Abu Dhabi nach Bangkok. Hier wurden im Jahr 2012 rund 690.000 Passagiere befördert. Auch die Strecken Abu Dhabi nach Manila oder London Heathrow werden gut von den Passagieren angenommen. Auffällig ist jedoch die starke Streckenauslastung zu Flughäfen in Asien.

Wachstumskurs 2013 soll fortgesetzt werden

Der Wachstumskurs bei Ethiad soll 2013 fortgesetzt werden. Die Flotte soll von 70 Maschinen um 14 auf 84 Maschinen ausgebaut werden. Weiterhin sollen neue Zielflughäfen, wie Washington D.C., Sao Paulo und Ho-Chi-Minh Stadt angeflogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.