LTE – Deutschland zündet Datenturbo

Die Mobilfunkanbieter treiben den Ausbau des LTE-Netzes in Deutschland schnell voran.
Immer leistungsfähigere Smartphones und Hochauflösende Videos stellen immer höhere Anforderungen an die Mobilfunknetze.
Gestillt wird dieser Hunger nach Daten mit dem neuen LTE-Netz, welches im Vergleich zu den bisherigen Geschwindigkeitsoptionen zehnmal schneller ist

Die Zeiten des mobilen Internets haben sich mit dem Einzug der leistungsfähigen Smartphones und Tablet-Computern rasant geändert. Wurden vor Jahren noch Filme ausschließlich im guten alten Fernsehgerät angeschaut und Musik per vorher gekaufter CD abgespielt, kommen diese nun per Knopfdruck aufs mobile Gerät. In absolut brillanter Qualität flimmern diese nun auf minimal dicken Bildschirmen in der Hand der Verbraucher.

Rund 900 Millionen Gigabyte Daten

Laut dem Ericson Mobility Report 2012 schauen sich die Anwender auf der ganzen Welt rund fünf Stunden pro Woche Videomaterial aus dem Netz auf ihren Smartphones an.
Laut Ericson werden auf der ganzen Welt monatlich rund 900 Millionen Gigabytes an Daten in die Mobilfunknetze übertragen. Dabei wird ein weiterer Anstieg des Datenvolumens von rund 50 Prozent pro Jahr erwartet.
Dazu werden Mobilfunknetze erforderlich, die diese hohen Übertragungsraten erlauben.
Wenn im Moment noch die Daten über das weit verbreitete und fast überall verfügbare UMTS-Netz (Universal Mobile Telecommunications System) abgerufen werden können, führt dies jedoch zu starken Belastungen in Stoßzeiten. Allein in Deutschland haben fast 29 Millionen Nutzer einen entsprechenden Tarif und belasten somit das Mobilfunknetz.

LTE ändert die Geschwindigkeit

Das neue LTE-Netz (Long Term Evolution), welches die Unternehmen Vodafone, Telekom und O2 seit fast drei Jahren aufbauen und unter Hochdruck vorantreiben, wird zur Entlastung beitragen. 100 Mbit/s sind beim Download somit bei den Bandbreiten möglich.
Die Netzabdeckung für LTE lag Ende letzten Jahres im Durchschnitt bei rund 40 Prozent.
Bis Ende 2015 soll sich dann ganz Deutschland mit dem Datenturbo versorgen können.

Wer die Vorteile von LTE-Handys nutzen möchte, kann sich über seinen Anbieter eine LTE-Option hinzubuchen. Die Mehrkosten belaufen sich auf ca. 10,00 €/Monat. Separate LTE-Tarife gibt es zurzeit schon ab etwa 40,00 €/Monat.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.