Negativzinsen für Kredite

Die staatliche KfW Bank denkt über negative Zinsen bei Krediten nach. Das wäre das erste Mal in Deutschland, dass auch Kreditkunden einen Negativzins angeboten bekämen. Das heißt nichts anderes, als dass man für einen Kredit nichts bezahlen müsse, man würde sogar noch eine Vergütung bekommen. Die Führung der KfW-Bank offenbarte neulich, dass sich die Bank und wohl auch andere Institute mit diesem Thema beschäftigen.

“Es sind noch sehr, sehr viele Fragen zu diskutieren. Aber ich sage Ihnen nur: Die Diskussion, auch sozusagen unterstützt durch unsere Eigentümer, ist aufgenommen. Und wir wollen vorbereitet sein.” So der Chef der KfW-Bank, Ulrich Schröder.

Bei der staatlichen KfW steht diese Frage im Vordergrund, denn sie kann sich als staatliches Institut, ausgestattet mit Staatsgarantien, billiger als alle anderen Geld am Markt beschaffen. Man bekommt momentan im Bereich von sieben Jahren Laufzeit auch Negativzinsen, wenn dazu noch Investorengeld angenommen wird.

Selbst vergibt die KfW keine Kredite, sie leitet es durch Banken und Sparkassen quasi an den Endkunden durch. Dafür entfällt auf die Durchleitungsinstitute eine Gebühr. Da aber für den Kredit mitgehaftet wird, kommt auch noch ein Risikozuschlag dazu. Negative Kreditzinsen beim Endkunden dürfte es demnach erst geben, wenn die Zinsen noch stärker in den negativen Bereich rutschen. Der BundFuture notiert heute um die 160, was ein Niveau von etwas unter Null bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.