Wichtige Versicherungen im Alltag

Zweifellos lebt man entspannter mit einer gewissen finanziellen Absicherung. Dazu gehören auch Versicherungen. Welche jedoch sind wichtige Versicherungen im Alltag? Und mit welcher Priorisierung sollte man sich darum kümmern? Dabei steht sicher an erster Stelle eine Krankenversicherung. Einmal ist sie in Deutschland eine Pflichtversicherung, und zum anderen profitieren insbesondere Arbeitnehmer davon, dass die Hälfte der Beitragszahlung vom Arbeitgeber geleistet wird. Auch Künstler profitieren über die Künstlersozialkasse von ähnlichen Privilegien. Dagegen müssen alle anderen Selbständigen ihre Beiträge komplett selbst zahlen.

Krankenversicherung und Rentenversicherung

Hauptsächlich zahlt die Krankenversicherung die Honorare für Ärzte, die Kosten der Medikamente sowie notwendige Operationen. Dabei kann der Versicherungsnehmer einen bestimmten Mindestbeitrag auch selbst übernehmen, um dafür kostengünstiger abgesichert zu werden. Eine weitere Pflichtversicherung in Deutschland ist die Rentenversicherung. Nur Selbständige in bestimmten Bereichen sind von dieser Pflicht entbunden, da davon ausgegangen wird, dass sie sich selbst um eine Absicherung im Alter bemühen. Doch empfiehlt sich in jedem Falle, um im Alter finanziell abgesichert zu sein, eine zusätzliche private Rentenversicherung.

Berufsunfähigkeitsversicherung und Haftpflichtversicherung

Keine Pflichtversicherung ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese ist jedoch nicht zu unterschätzen und sorgt für ein ausreichendes Einkommen, wenn der Versicherungsnehmer aufgrund von Krankheit oder Unfall seinen bisherigen Beruf an den Nagel hängen muss. Die Statistik sagt, dass 25 % der deutschen Arbeitnehmer vor dem Rentenalter schon berufsunfähig werden. Die wohl wichtigste Versicherung nach dem Schutz von Gesundheit und Alter ist die Haftpflichtversicherung. Egal, ob für Unternehmen oder Privatpersonen sorgt sie dafür, dass Schäden, die anderen Unternehmen oder Privatpersonen entstehen, finanziell abgedeckt werden können. In dieser Reihenfolge sollte man für sich und andere vorsorgen, um möglichst sorgenfrei leben zu können.

Stoppt den Eurowahnsinn:

Aufruf der Verbraucher: Stoppt den Eurowahnsinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.