Bei Gewitterschäden schnell reagieren

Die nächste Hitzewelle erreicht Deutschland. Zuvor wurde jedoch die erste große Hitzewelle von Gewitter und Sturm kurz unterbrochen.
Wer hier Schäden an seinem Haus zu beklagen hatte, sollte schnell reagieren und dies provisorisch beheben und dokumentieren.

Als Hausbesitzer sollte man Schäden an seinem Heim, die durch Gewitter auftraten, so schnell wie möglich dokumentieren. Etwaige Löcher im dach sollten umgehend geschlossen werden. Das ist notwendig, da eine Schadensminderungspflicht besteht. Es muss dadurch vermieden werden, dass durch weiteren Regen nach dem Gewitter, Wasser ins Gebäude eindringt und so Schäden am Innenausbau anrichten kann.

Vor den Aufräumarbeiten ist man jedoch verpflichtet, die entstandenen Schäden sorgfältig zu dokumentieren. Am besten eignet sich die Dokumentation mit Fotos von den beschädigten Gebäudeteilen.
Besser sind noch Aussagen von Zeugen, die den Sachverhalt fest halten.
Die zerstörten Gegenstände werden erst nach Zusage der Versicherung entsorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.