Deutsche Gaspreise liegen weiterhin unter dem EU-Schnitt

Durchschnittlich zahlt der deutsche Verbraucher im Jahr 2020 für eine Kilowattstunde Gas 6,2 Cent.  Das sind im Schnitt 0,8 Cent weniger als der Durchschnitt 2020 der EU mit 7,0 Cent pro Kilowattstunde. Damit liegen wir im europäischen Mittelfeld laut der Eurostat Berechnungen. Staaten wie zum Beispiel Lettland (2,8 Cent) und Litauen (3,0 Cent) zahlen deutlich weniger. Das liegt nicht zuletzt an der sehr hohen COS Abgabe in Deutschland. Das sind bei einem Durchschnittsverbrauch von 20.000 kWh Gasverbrauch im Jahr immerhin 119€ CO2 Abgabe. Alleine zwischen den Jahren 2020 und 2021 stieg diese Abgabe um gut 3,4 Prozent. Perspektivisch wird sich diese Abgabe in den nächsten Jahren noch deutlich erhöhen. Der teuerste Gaspreis wird in der EU in den Niederlanden und Schweden mit zehn Cent je Kilowattstunde verlangt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.