Zum Inhalt springen

Energielieferant

Verbraucherzentrale kritisiert den Strompreis 2013

Für 2013 rechnen Stromexperten mit drastischen Preiserhöhungen deutschlandweit. Etwa sechs Cent je Kilowattstunde sind zu erwarten. Für einen Vier-Personen-Haushalt wären das etwa 240 Euro mehr an Stromkosten jährlich. Besonders einkommensschwache Familien sind durch diese Preislawine die Leidtragenden. Die Verbraucherzentrale kritisiert den Strompreis 2013 und fordert deshalb ein Eingreifen der Bundesregierung. Ökostrom-Umlage betrifft alle Aktuell beträgt die Ökostrom-Umlage 3,5 Cent pro Kilowattstunde. Alle Stromkunden entrichten somit jährlich 13 Milliarden Euro, die… Weiterlesen »Verbraucherzentrale kritisiert den Strompreis 2013

Schiefergasvorkommen in Deutschland

Bisher bekannte Öl- und Gaslagerstätten in der Erdkruste erschöpfen sich allmählich. Energiekonzerne suchen nach weiteren, natürlichen Ressourcen, um den weltweiten Bedarf decken zu können. Eine der bisher weniger bekannten Möglichkeiten ist das Erdgasvorkommen in Gesteinen. Laut Berechnungen der Bundesanstalt für Geowissenschaften sind die Schiefergasvorkommen in Deutschland weit höher als vermutet. Nach dieser Einschätzung befinden sich etwa 2,7 Billionen Kubikmeter Erdgas in Gesteinen. Diese Menge würde ausreichen, um den heutigen Erdgasverbrauch… Weiterlesen »Schiefergasvorkommen in Deutschland

Ausbau des Stromnetzes für die Energiewende

Eines der wichtigsten Kriterien für mehr und vor allem alternative Energie stellt der allgemein mangelhafte Zustand unserer Stromautobahnen dar. Der Ausbau des Stromnetzes für die Energiewende ist deshalb das A und O. Dafür haben sich vier Übergangsnetzbetreiber zusammen getan, um Pläne, Vorhaben und Diskussionen über den Ausbau des Stromnetzes publik zu machen. Netzentwicklungsplan öffentlich im Internet Mit dem Netzentwicklungsplan, veröffentlicht unter netzentwicklungsplan.de, wird festgelegt, wo genau neue Hochspannungsleitungen gebaut werden.… Weiterlesen »Ausbau des Stromnetzes für die Energiewende

Vattenfall erklärt steigende Strompreise bis 2020

Steigende Strompreise bis 2020 um etwa dreißig Prozent – bei nahezu gleich bleibenden Großhandelspreisen – sagt der Energiekonzern Vattenfall voraus. Die Umlage für neue Kraftwerke, die Förderung erneuerbarer Energien und den Ausbau der Infrastruktur muss der Endkunde tragen. Allerdings sind diese im Einkaufspreis der Stromlieferanten nicht mit enthalten. Gehandelt wird an der Strombörse ohne Steuern und sonstige Abgaben. Der Ausstieg aus der Atomenergie kostet auch Vattenfall ein Vermögen. An dieser… Weiterlesen »Vattenfall erklärt steigende Strompreise bis 2020

E.ON Deutschland investiert stärker in die Energiewende

Im Markt der Energieanbieter besitzt E.ON Deutschland eine starke Position. Mit einem Absatz von etwa 145 Milliarden Kilowattstunden im Strombereich und 422 Milliarden Kilowattstunden beim Gas ist E.ON der führende Anbieter in Deutschland. Mit dem Slogan “E wie einfach” verkauft E.ON Vertrieb Deutschland bundesweit Strom und Gas. Seit gestern wird der Konzern von Essen aus gesteuert. Rund 100 Mitarbeiter koordinieren die Geschäftsfelder Netze, Vertrieb und dezentrale Energien. Sieben regionale Versorgungsunternehmen… Weiterlesen »E.ON Deutschland investiert stärker in die Energiewende

32 Gasversorger erhöhen die Preise

“DIE WELT” veröffentlichte heute einen Artikel zu den Gaspreisen im kommenden Quartal. 32 Gasanbieter erhöhen die Preise im Juli, August und September, schreibt das Blatt. Darunter sind auch die Großkonzerne RWE und E.on. Die Zeitung beruft sich dabei auf Untersuchungen der Vergleichsportale Check24 und Verivox. Der durchschnittliche Anstieg für einen Haushalt beträgt etwa sieben Prozent. Für einen Vier-Personen-Haushalt mit 20.000 Kilowattstunden Verbrauch im Jahr sind das bereits 91 Euro. Der… Weiterlesen »32 Gasversorger erhöhen die Preise

Für einkommensschwache Haushalte ist der Strom zu teuer

Nach Auskunft der “WELT” ist für 800.000 Deutsche der Strom zu teuer. SPD-Politiker und Verbände rufen verstärkt nach Rabatten im Stromgeschäft für den Endverbraucher. Landesweit gibt es immer weniger Regionen, in denen die Strompreise noch relativ günstig sind. Die SPD fordert sogar, die ersten 500 Kilowattstunden pro Haushalt zum günstigsten Tarif anzubieten. Weiterhin fordert der SPD-Fraktionsvize Ulrich Kelber ein Milliarden-Förderprogramm, damit Energiespar-Kühlschränke angeschafft werden können. Überproportional steigende Strompreise “Immer mehr… Weiterlesen »Für einkommensschwache Haushalte ist der Strom zu teuer

Studie “Energie Revolution” 2012 erschienen

Erst gestern berichteten die Medien über die aktuelle Veröffentlichung der Studie “Energie Revolution” für das Jahr 2012. Das diesjährige Energieszenario wurde vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ausgearbeitet. Die Auftraggeber sind Greenpeace International, der Global Wind Energy Council (GWEC) und der European Renewable Energy Council (EREC). In dieser Veröffentlichung werden Mittel und Wege aufgezeigt, wie die Welt von der aktuellen Situation in den erforderlichen Zustand überführt werden kann.… Weiterlesen »Studie “Energie Revolution” 2012 erschienen

Der Strom wird teurer – Interview mit Umweltminister Peter Altmaier

Auf die Frage, wie teuer Strom denn noch werden wird, antwortete Umweltminister Peter Altmaier gestern gegenüber der BILD-Zeitung: “Sehr teuer, wenn wir nicht handeln. Deutschland ist Industrie- und Exportland und muss es bleiben. Private Verbraucher sollen ihre Stromrechnung auch künftig bezahlen können.” Da keine Stromrabatte in der Diskussion sind, legt der Umweltminister den Schwerpunkt auf die Einsparung von Energie. Bereits im Oktober werde die EEG-Umlage für Ökostrom um 50 Euro… Weiterlesen »Der Strom wird teurer – Interview mit Umweltminister Peter Altmaier

Energieträger mit Zukunft: Gas

Die fossilen Brennstoffe gehen zur Neige, alternative Energien befinden sich bereits auf dem Vormarsch und der CO2-Anstieg fordert nach Lösungen. Der weltweite Energieverbrauch wird sich möglicherweise in den nächsten vierzig Jahren verdoppeln. Deshalb befindet sich seit einiger Zeit der Energieträger Gas im Gespräch. Erdgas, aber auch Methangas, könnten die Lücke zwischen Vergangenheit und Zukunft füllen. “Die Weltbevölkerung steigt bis 2050 von sieben auf neun Milliarden Menschen, die Energie nachfragen”, meinte… Weiterlesen »Energieträger mit Zukunft: Gas