Strom

Das Erneuerbare – Energien – Gesetz

Das Erneuerbare Energien Gesetz, kurz EEG, regelt die Förderunge von Strom aus Wind- und Solaranlagen. Investoren die solche Anlagen betreiben, bekommen 20 Jahre lang einen garantierten Abnahmepreis für den Strom der durch sie produziert wird. Dieses Gesetz wurde im Herbst 2012 erlassen. Die Bundesregierung will damit die Energiewende fördern. Ziel ist es, dass bis zum Jahr 2020 rund 35 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien erzeugt werden soll. Die Kosten… Weiterlesen »Das Erneuerbare – Energien – Gesetz

Verbraucher finanzieren Strom für Lidl & Co

Neben der Umlage für erneuerbare Energien (EEG) belasten auch die Ausnahmeregelungen bei den Netzentgelten die privaten Verbraucher ab dem kommenden Jahr mehr. Großkunden von Netzentgelten befreit Großkunden sind zum Teil sogar komplett von den Stromnetzentgelten befreit. Die Rechnung wird von den Verbrauchern und kleinen Gewerbetreibenden bezahlt. Das Volumen dieser Ausnahmen lag gemäß einer Studie des Öko Institutes FÖS im vergangenen Jahr bei rund 440 Millionen Euro. In diesem Jahr werden… Weiterlesen »Verbraucher finanzieren Strom für Lidl & Co

Platz zwei für erneuerbare Energien

Der Atomstrom wurde von den erneuerbaren Energien überholt und verliert somit immer mehr an Bedeutung. Anteilig betrug die Kernenergie an der deutschen Stromversorgung im letzten Jahr nur noch rund 16 Prozent. Vor der Atomkatastrophe in Japan betrug der Anteil noch gut 22 Prozent, so dass Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Der Anteil hat sich umgekehrt. Erneuerbare Energien liegen jetzt mit einem Anteil von 22,1 Prozent vor der Kernenergie mit 16,4 Prozent.… Weiterlesen »Platz zwei für erneuerbare Energien

Energiewende und hohe Strompreise

Seit 1998 ist der Strommarkt in Deutschland liberalisiert. Das sollte zu einem größeren Wettbewerb und damit günstigen Preisen führen. Deutschland hat nun aber mit die höchsten Strompreise in Europa. Aus Sicht der großen Energieerzeuger ist die Energiewende Schuld an der Teuerung. Andere führen hingegen die hohe Konzentration des Strommarkts an und die hohen Abgaben und Steuern auf den Strompreis an. Ebenso ist auch die weitgehende Befreiung der stromintensiven Industrie von… Weiterlesen »Energiewende und hohe Strompreise

Der Wahnsinn geht weiter: Energiepreise steigen unaufhörlich

In der EU hat Deutschland die dritthöchsten Strompreise und es ist kein Ende in Sicht. Durchschnittlich sind die Preise für Energie um gute 6 Prozent gestiegen. Der Aufwärtstrend ist somit ungebrochen. Die EU will dagegen nun vorgehen und bei Gipfel letzte Woche beschlossen, die Priese für Energie niedrig zu halten. Dadurch sollen die Verbraucher und Unternehmen entlastet werden. Vor Jahresende soll die EU-Kommission eine Analyse vorlegen, die die Preistreiber im… Weiterlesen »Der Wahnsinn geht weiter: Energiepreise steigen unaufhörlich

Preise für Strom auf Rekordtief an der Strombörse

Obwohl für den Endverbraucher die Strompreise immer weiter steigen, ist der Strompreis an der Strombörse Leipzig auf Rekordtief. Bei allen Gütern bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis für die Verbraucher. So ist es eigentlich auch bei den Energiepreisen. Hier funktionieren Angebot und Nachfrage ganz gut, denn es gibt auf dem deutschen Markt ein erhebliches Überangebote an Strom, wodurch die Strompreise für Großabnehmer immer weiter sinken. Der Preis für eine Kilowattstunde… Weiterlesen »Preise für Strom auf Rekordtief an der Strombörse

Entwicklung des Strompreises

Oft sorgt die Jahresabrechnung vom Stromversorger für heftige Emotionen, denn die Preisentwicklung geht in den letzten Jahren stetig nach oben. Vor ca. 60 Jahren war der Strompreis für durchschnittliche Haushalte im Verhältnis zu den damaligen Einkommensverhältnissen auch nicht gerade preiswert. Heute haben die Verbraucher jedoch mehr zu betreiben. Kühlschränke, Elektroherde, Computer, Laptops, Pumpen von Zentralheizungen etc. Deshalb hat sich der Grundverbrauch im Verhältnis zu früheren Jahren enorm erhöht. Früher konnte… Weiterlesen »Entwicklung des Strompreises

Gericht stoppt Strompreisrunde

Düsseldorf: Die Verbraucher in Deutschland können aufatmen, denn eine zusätzliche Preisrunde bei Strom und Gas wurde vorerst vom Oberlandesgericht unterbunden. Am Mittwoch wies das Gericht die Forderung der Betreiber von Strom- und Gasnetzen nach höheren Profiten zurück. Die von der Bundesnetzagentur festgelegten Renditen in den regulierten Märkten seien rechtmäßig und angemessen. Die Beschlüsse (Az: VI-3 Kart 33/08(V) sind aber noch nicht rechtskräftig. Es wird damit gerechnet, dass die Netzbetreiber die… Weiterlesen »Gericht stoppt Strompreisrunde

Flexgas nun auch pleite

Nach Flexstrom ist nun auch Flexgas pleite. Nachdem ein Investor nun doch nicht einsteigen will, musste die Tochterfirma Flexgas Insolvenz beantragen. Der ausländische Investor, der Flexgas übernahm, sei vom Kaufvertrag zurückgetreten, teilte das Unternehmen mit. Bereits angekündigte Zahlungen seien nicht zur Verfügung gestellt worden. Dadurch konnte keine Lösung mehr für Flexgas gefunden werden. Der Rekordwinter werde mit verantwortlich gemacht, da das Unternehmen mehr Gas einkaufen musste und dafür im Auftrag… Weiterlesen »Flexgas nun auch pleite

FlexStrom meldet Insolvenz an

Der Stromanbieter FlexStrom hat heute Insolvenz angemeldet. Ebenso wurde der Insolvenzantrag auch für die Tochtergesellschaften OptimalGrün und Löwenzahn Energie gestellt. FlexGas hingegen wird von einem Investor weitergeführt, so dass sich für die Kunden hier nichts ändert. Als Grund für den Insolvenzantrag wurde vor allem die schlechte Zahlungsmoral vieler Stromkunden genannt. Weiterhin bestehende Oligopolstrukturen im deutschen Versorgungsmarkt trugen nach Angaben von FlexStrom ebenso dazu bei. Laut FlexStrom betragen die Zahlungsrückstände der… Weiterlesen »FlexStrom meldet Insolvenz an